Wie funktioniert ein Unilevel Marketingplan im MLM?

Der Unilevel Marketingplan ist ein Vergütungsplan im Network-Marketing/MLM, der eine einfache und leicht verständliche Provisionszahlung ermöglicht.

Beim Unilevel Marketingplan wird die Provision über mehrere Ebenen ausgezahlt. Das bedeutet: macht ein Teampartner einen Umsatz, so profitiert nicht nur er, sondern auch die Teampartner, die über ihm in der Struktur stehen.
Umgekehrt heißt das: ein Sponsor verdient an allen seinen Teampartnern, die bis zu einer bestimmten Ebene unter ihm stehen.

Hier ein kleines Beispiel:

Gegeben ist folgende Partnerstruktur.

Der Unilevel Vergütungsplan in diesem Beispiel zahlt über drei Ebenen jeweils 10% Provision aus. Nehmen wir für das Beispiel exemplarisch einen Umsatz von 100 € pro Partner. Daraus ergibt sich folgene Provision für den Sponsor.

1. Ebene
2 Partner
2 x 10% von 100 €20 €
2. Ebene
4 Partner
4 x 10% von 100 €40 €
3. Ebene
4 Partner
4 x 10% von 100 €40 €
Gesamt


100 €

In diesem Beispiel erhält der Sponsor also 100 € Provision aus seiner Downline. Sein Eigenumsatz wurde hier nicht berücksichtigt.

Der Unilevel Vergütungsplan gilt für alle Partner gleich, d.h. auch Partner weiter unten in der Struktur erhalten in unserem Beispiel wieder über drei Ebenen Provision (sofern deren Struktur so tief geht).

Tiefe und Breite des Unilevel Vergütungsplans

Der Unilevel Vergütungsplan ist in seiner Tiefe begrenzt. In die Breite hingegen ist er quasi unbegrenzt. Das heißt, dass jeder Teampartner beliebig viele neue Partner direkt sponsern kann (Firstline/ 1. Ebene). An den Umsätzen verdient er dann mit.
In die Tiefe hingegen ist der Verdienst begrenzt (z.B. auf drei Ebenen).

Vorteile und Nachteile eines Unilevel Marketingplans

Ein ganz klarer Vorteil ist die Einfachheit des Plans. Hier muss man nicht viel verstehen. Man wird an den Umsätzen der Teampartner, die unter einem eingeschrieben sind, bis zu einer bestimmten Ebene vergütet. Punkt.

Das bedeutet auch, dass man nicht, wie in anderen Plänen evtl. gegeben, von einem umsatzstarken Partner aus der Downline “überholt” werden kann und dann keine Provision mehr auf dessen Umsätze erhält.

Ein Nachteil hingegen ist die begrenzte Anzahl an Ebenen, über die man vergütet wird. Ganz gleich, wie groß das Team ist, das man unter sich aufgebaut hat, man wird immer nur über die ersten X Ebenen (in unserem Beispiel drei) vergütet.
Um diesen Nachteil zumindest etwas auszugleichen, haben manche Network-Marketing Firmen spezielle “Sondervergütungen” eingebaut. Diese nennen sich dann z.B. Tiefenbonus oder ähnlich, bei dem man dann zusätzlich nach entsprechenden Kriterien weiter in die Tiefe der Struktur vergütet wird.

Wichtig: auf Kompression achten

Ein weiterer Nachteil beim Unilevel Marketingplan ist, das relativ starre Konstrukt, das durch die Begrenzung entsteht. In unserem Beispiel oben verdient der Sponsor in der ersten Ebene unter Anderem an Partner 2 und in der zweiten Ebene über Partner 2 auch an den Partner 5 und in der dritten Ebene über Partner 5 auch an den Partnern 9 und 10.

Wird nun Partner 2 inaktiv, so belegt er zwar eine Vergütungsebene, der Sponsor erhält aber keine Provision von Partner 2. Es entsteht quasi eine Provisionslücke.

Um dem entgegenzuwirken, bieten manche Unternehmen eine dynamische Kompression an. Dadurch werden Partner, die inaktiv sind (z.B. zu geringer Eigenumsatz im Abrechnungsmonat etc.) bei der Provisionsberechnung so behandelt, als seien sie nicht vorhanden. Dadurch rückt die dem Partner 2 untergestellte Ebene an dessen Stelle. In unserem Beispiel rückt Partner 5 eine Ebene nach oben. Die Lücke wird so geschlossen.


Hast Du Erfahrungen mit einem Unilevel Marketingplan? Hast Du weitere Anregungen? Dann hinterlasse mir bitteeinen Kommentar. 🙂

(Visited 19 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Unser Super-duper Newsletter!

Warum abonnieren
andere Leser
unseren Newsletter?

Tragen Sie sich ein und finden Sie es jetzt heraus!!!!

Mit Absenden des Formulares bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben und akzeptiere diese.
Kein Spam! Sie können sich jederzeit wieder abmelden.